Lage und Natur

Der Lehmberghof, ein großzügiger behaglicher Landsitz, liegt in Alleinlage in einem Naturpark inmitten von Wald und mehreren kleinen und größeren Seen.

Naturfreunde finden gut ausgeschilderte Rad-, Wander- und Reitwege in unmittelbarer Umgebung.

Drei Golfplätze, darunter der landschaftlich besonders reizvolle GC Altenhof mit herrlichem alten Baumbestand, sind binnen 15 Autominuten zu erreichen, ebenso der in Altenhof befindliche Hochseilgarten.

Reiterhöfe gibt es im Ort Brekendorf und unmittelbar am nahe gelegenen Wittensee.

Meer und Seen

Bademöglichkeiten mit ausgezeichneter Wasserqualität gibt es reichlich in Ostsee, Schlei und allen Seen in unmittelbarer Umgebung.

Der Ostseefjord Schlei und die Ostsee selbst sind jeweils 15 Autominuten entfernt und auf guten, unkomplizierten Straßen zu erreichen. Das gleiche gilt für die schöne Domstadt Schleswig und das Ostseebad Eckernförde mit langem Strand und malerischem Fischereihafen.

In unmittelbarer Nähe liegt der fischreiche, landschaftlich besonders reizvolle Bistensee mit einem schön gelegenen Restaurant direkt am Wasser. Der Bistensee hat eine für kleinere Kinder besonders günstige flache Badestelle mit Café im Dorf Bistensee.

Der Rammsee, ein stiller, verträumter Waldsee, ist in 15 Minuten zu Fuß zu erreichen. Er ist ein Geheimtipp für Romantiker und mit seinem kühlen, sehr tiefen und besonders weichen Wasser ein traumhafter Badesee für Schwimmer.

Am großen Wittensee können Boote gemietet werden.

Am Nordostsee-Kanal können Sie den großen Schiffen nachsehen, die Tag und Nacht durch die Wiesen ziehen.

Kunst und Kultur

Für Kunstliebhaber und kulturell Interessierte gibt es wahre Schätze in unseren Schlössern, Kirchen und Museen zu besichtigen.

Zu erwähnen sind insbesondere der herrliche Schleswiger Dom mit seinem berühmten Bordesholmer Altar, die alte Fischersiedlung Holm, das Wikingermuseum in Haithabu mit original nachgebautem Wikingerdorf und das Schloss Gottorf in Schleswig mit dem begehbaren Globus im neueröffneten Barockgarten.

In der “Phänomenta” in Flensburg lassen sich für wissbegierige Kinder
(und Erwachsene) Naturgesetze und Technik höchst unterhaltsam mit allen Sinnen erleben – ” Edutainment ” vom Feinsten!

In Eckernförde schließlich lohnt sich nach dem Strandbesuch ein Bummel durch die bunten kleinen Läden, die malerischen Gässchen der Altstadt und den Hafen, wo man sich den frischen Fisch direkt auf dem Restaurantschiff schmackhaft zubereiten lassen kann. Von dort sind es nur wenige Meter zur Bonbonkocherei und zu den vielen gemütlichen Cafes und Restaurants der Stadt.